Erstes Herbsthochwasser in Lübeck und Travemünde

Was für ein Wetterwechsel! Vor wenigen Tagen lagen wir noch an der Ostsee, jetzt sind Teile des Travemünder Strandes vom Hochwasser überschwemmt. Und auch in der Lübecker Altstadt stiegen die Pegelstände bedrohlich. Im Domviertel mussten die Bewohner ihre Häuser sichern, und auch die Schrebergärtenbesitzer des Vereins „Lachswehr“ an der alten Trave meldeten „Land unter“.

Das Schlimmste soll aber schon wieder vorbei sein. Der Höchsstand der Trave wurde am Donnerstagmorgen gegen 9 Uhr erreicht.

(Fotos: Holger Kröger/Helge Normann)

Hochwasser am Travemünder Strand Hochwasser HL 187 Hochwasser HL 090 (2)  Hochwasser HL 019 (2)

Hochwasser HL 071 (2)

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.