Strandvergnügen auf vier Pfoten

Ab 1. Oktober dürfen Hunde wieder an alle Strände der Lübecker Bucht mitgebracht werden. (KG)

Es gibt gute Nachrichten für alle Hunde- und Pferdehalter, denn zumindest in diesem Jahr dürfen die Vierbeiner erneut ab Sonnabend, 1. Oktober, überall an die Strände der Lübecker Bucht, das bestätigten sowohl die Tourismus-Agentur Lübecker Bucht als auch die Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH.

Für Unruhe unter den Tierhaltern hatte der geänderte Paragraph 32 des Landesnaturschutzgesetzes gesorgt, in dem es heißt: „Das Reiten und das Mitführen von Hunden ist auf Strandabschnitten mit regem Badebetrieb in der Zeit vom 1. April bis zum 31. Oktober verboten, wenn nicht die Gemeinde im Rahmen einer zugelassenen Sondernutzung etwas anderes bestimmt. Das Verbot gilt nicht für Diensthunde von Behörden, Hunde des Such- und Rettungsdienstes sowie des Katastrophenschutzes, Blindenführhunde sowie Behindertenbegleithunde im Rahmen ihres bestimmungsgemäßen Einsatzes und ihrer Ausbildung.“

Ob die Gemeinden der Lübecker Bucht auch im kommenden Jahr eine Sondernutzung beantragen werden, um Tierhaltern erneut die Nutzung des Strandes ab dem 1. Oktober zu ermöglichen, ist allerdings fraglich. KG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.