Vorderreihe in Travemünde: Sommerregelung auch für Fahrräder?

Dürfen Fahrräder in der Saison bald nicht mehr durch die Vorderreihe? (HN)

Einmal im Jahr trifft sich der Travemünder Ortsrat mit den Lübecker Senatoren sowie dem Bürgermeister zu einem Arbeitsgespräch im Gesellschaftshaus. Auch diesmal gab es einen umfangreichen Katalog mit Travemünder Themen. So wurden die Konflikte zwischen Radfahrern und Fußgängern in der Vorderreihe angesprochen. Allgemeine Zustimmung fand der Vorschlag, die Vorderreihe während der Sommermonate nicht nur für Autos, sondern auch für Radfahrer zu sperren. Die sogenannte „Sommerregelung“ gilt dann auch für Fahrräder. Die Radler sollen dann durch die parallel verlaufende Kurgartenstraße fahren. Einen Beschluss gibt es aber noch nicht.

Ein weiteres Thema war die Gemeinschaftsunterkunft in der Ostseestraße, wo zum Monatsende Richtfest gefeiert wird. Der erste Bauabschnitt soll im Dezember eröffnen und der zweite im Februar. Die möglichen neuen Wohngebiete am Howingsbrook und im Gebiet Neue Teutendorfer Siedlung werden noch lange auf sich warten lassen. Dafür gibt es Ergebnisse in Sachen Elektro-Tankstellen: In der Trelleborgallee und in der Paul-Brümmer-Straße sollen Stromzapfsäulen aufgestellt werden. Durch die vielen Travemünder Bauprojekte reduziert sich die Anzahl der öffentlichen Parkplätze. Ein 1:1-Ersatz für durch Projekte entfallende Parkplätze wird seitens der Stadt als nicht erforderlich angesehen, da noch Reserven vorhanden seien. HN

Teile diesen Beitrag!

Eine Antwort auf „Vorderreihe in Travemünde: Sommerregelung auch für Fahrräder?“

  1. marion neumann sagt:

    genauso ist es ein problem im steenkamp da fahren fahradfahrer ,auf unseren gehweg , hier wohnen alte kranke leute im gehwagen mit rollstuhl ,hunderhalter die mit ihrem hund an der leine gassi gehn werden beschimpft von den fahradfahren , einige haben führeschein und müßten die straßenverkehrordnung kennen , auch herr weiland vom verkehrsamt rathaus lübeck hat uns gesagt es ist verboten ,nur kinder bis 8jahren dürfen das ,schreibt doch mal darüber !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.