Frauen und die Reformation

Der Kirchenkreis Ostholstein präsentiert vom 15. September bis zum 13. November eine Wanderausstellung der Nordkirche im „ZeiTTor Museum“ in Neustadt, Haakengraben 2-6. Unter dem Titel „… von gar nicht abschätzbarer Bedeutung – Frauen schreiben Reformationsgeschichte“ werden hier 22 Frauen aus dem Norden vorgestellt, die vom 16. Jahrhundert bis in unsere Tage reformatorisch gewirkt haben. Die Eröffnung der Ausstellung ist am Mittwoch, 14. September, um 18 Uhr. Im Rahmen des Begleitprogrammes wird am Sonntag, 18. September, um 10.30 Uhr ein Gottesdienst in der Eutiner Michaeliskirche gefeiert, in dem speziell zwei dieser Frauen näher beleuchtet werden: die beiden Eutinerinnen J. Eleonore Petersen und Elise Meltz.

»Infos online unter www.frauenwerk.nordkirche.de

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.