Neue Möbel für den Strand

Thomas Voss, Vorsitzender des Strandkorbvermietervereins Timmendorfer Strand (von links), Dipl. Designer Torsten Meyer-Bogya, TSNT-Geschäftsführer Joachim Nitz, Marketingleiterin Silke Szymoniak und Christian Rogge von der TALB mit den Entwürfen für die Strandmöbel der Zukunft. KG

Strandkorb–Design-Wettbewerb: Beste Vorschläge werden ausgezeichnet.

Im April hatte die Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH (TSNT) zum Design-Wettbewerb „Strandmöbel Timmendorfer Strand Niendorf“ aufgerufen.

Die Resonanz war erstaunlich hoch, denn 55 Vorschläge für den Strandkorb der Zukunft wurden eingereicht. 16 von ihnen wurden von einer Jury ausgewählt und der Öffentlichkeit vorgestellt. Am Freitag, 9. September, werden nun um 14.30 Uhr im Strandpark im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung die bestplatzierten Entwürfe prämiert. Der erste Platz ist mit 3000, der zweite mit 2000 dotiert, für den dritten gibt es 1000 Euro. Außerdem wird der Gewinner des Publikumspreises bekannt gegeben. Per Postkarte und Online-Voting waren über 1000 Stimmen bis Ende August sowohl in Scharbeutz als auch in Timmendorfer Strand eingegangen.

„Ziel des Wettbewerbes in drei Stufen ist die Realisierung von ausgewählten Entwürfen für den Markt. In der nun folgenden zweiten Stufe sollen Prototypen gebaut werden. In der abschließenden dritten Stufe soll der Kontakt zu potentiellen Produzenten hergestellt werden“, erklärt TSNT Geschäftsführer Joachim Nitz. Man darf gespannt sein, welche Vorschläge das Rennen machen und künftig am Strand in die Erprobungsphase gehen werden. Die Prämierung ist öffentlich. KG

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.