Dritte Auflage des TraveJazz Festivals

Kiddo Kat ist am Freitag, 9. September, mit „Why am I so funky“ im Schuppen 6 zu hören. (Veranstalter)

Vom 8. bis 11. September sind unter anderem die NDR Big Band, Kiddo Kat und die Heavytones dabei.

In der nächsten Woche wird die Hansestadt wieder zum Mekka der Jazz- Fans. Vom 8. bis 11. September findet in Lübeck zum dritten Mal das TraveJazz Festival statt. Vier Tage lang erwartet die Besucher ein Mix aus national wie international etablierten sowie regionalen Künstlern.

Den Auftakt am Donnerstag, 8. September, macht Urban Academy. Der Eintritt im CVJM ist frei. Am Freitag, 9. September, steht ab 20 Uhr ein Doppelkonzert auf dem Programm. Die Gitarristin, Sängerin und Komponistin Kiddo Kat, die mit ihrem funkigen Cover von Princes ‚Kiss’ via Facebook und YouTube fast 80 Millionen Menschen erreichte, mit ihrem Programm „Why am I so funky?!“ im Schuppen 6 zu Gast. Anschließend treten die Heavytones auf. Die Studioband von Stefan Raab ist als Unterstützung sehr beliebt bei Stars wie Kylie Minogue, Michael Bublé, Katie Melua oder Herbert Grönemeyer.

Etwas souliger geht es am Sonnabend, 10. September, ab 15 Uhr im Schuppen 6 beim Konzert „Street Life“ der NDR Big Band zu. Fans des reinen Jazz kommen ebenfalls am Sonnabend auf ihre Kosten, wenn das Tingvall Trio auf seiner Europatournee Station an der Trave macht. 24 Euro kostet das Ticket, los geht es um 21 Uhr im Schuppen 6. Am selben Abend versprechen auf Einladung des Jazz Pools Lübeck die Saxofonistin Su Terry und der Pianist Vladyslav Sendecki ab 20 Uhr im Schuppen 6 kontemplative und melodische Stunden. Die beiden Musiker waren bereits Anfang Mai in der Hansestadt zu Gast, um den vom Jazz Pool organisierten Instrumental-Workshop und das Band-Coaching zu leiten. Das musikalische Ergebnis wird am Sonntag, 11. September, ab 12 Uhr im Schuppen 6 durch regionale Nachwuchsmusiker präsentiert. Laudator Björn Engholm, Ex-Ministerpräsident von Schleswig-Holstein und ausgewiesener Jazz-Kenner, wird den 1. Lübecker Jazz-Preis, präsentiert vom Jazz Pool Lübeck, überreichen. Mehr dazu online auf http://jazz-pool-luebeck.de/.

»Das gesamte Programm des TraveJazz Festivals sowie die Ticketpreise sind zu finden auf www.travejazz.de. Karten gibt es im Pressezentrum Lübeck, Breite Straße 79, Telefon 0451/7996060 und an der Konzertkasse bei Hugendubel, Königstraße 67a, Telefon 0451/702320.

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.