Mit Sportschau und Feuershow

sfLichter3

Der TSV Malente lädt am Sonnabend, 3. September, zum 35. Lichterfest in den Kurpark ein.

Alle zwei Jahre verwandeln Mitglieder des TSV Malente den Kurpark in ein Lichtermeer: Am Sonnabend, 3. September, lädt der Sportverein ab 18 Uhr zu seinem mittlerweile 35. Lichterfest ein, das jede Menge Unterhaltung bietet. „Wir nutzen die Veranstaltung natürlich auch, um unser Sportangebot zu präsentieren“, sagt der TSV-Vorsitzende Reinhard Schröder.

Ohne das Engagement der vielen Ehrenamtler und Freizeitsportler könnte so ein Event nicht auf die Beine gestellt werden. „Bierwagen und Grillstand werden von Fußballern und Tischtennisspielern betreut, und um die über 2000 Teelichter auf den Kurparkwiesen kümmern sich traditionell Mitglieder der Schwimmsparte“, erläutert Schröder. Die Wasserratten haben sich auch im Vorfeld der Veranstaltung Gedanken gemacht, wie die Lichter arrangiert und Elemente gestaltet werden sollen. Gegen 21 Uhr werden dann alle Kerzen brennen und für ein beeindruckendes Bild im Kurpark sorgen. „Dass das Wetter trocken bleibt, ist für diesen Abend das A und O“, meint der Vereinschef.

Auf Regen können auch die anderen Vorführungen verzichten: Auf der Freilichtbühne zeigen überwiegend Kinder der einzelnen Abteilungen eine Sportschau. Mit dabei sind Turner, Handballer, Fußballer, Tischtennisspieler und Kids aus der wiedererstarkten Leichtathletik-Sparte. Und ohne den TSV-Spielmannszug geht’s natürlich auch nicht, der unter anderem mit einer Drum-Show unterhalten will.

Weiterer Höhepunkt ist eine große Feuershow, die von der zehnköpfigen Künstlertruppe „Danny & Friends“ inszeniert wird. Die Feuerartisten spucken und schlucken Feuer, sie jonglieren mit dem heißen Element und faszinieren damit die Zuschauer. Eine Fakirshow, Zauberei und lustige Luftballonmodellage runden den Auftritt der Kleinkünstler ab.

An den Kaminhäuschen wird ein Weinstand aufgebaut, hier tritt auch die Malenter Sängerin Lene Krämer auf. Und vor der Konzertmuschel findet eine Disco statt. Das Lichterfest hat also für alle Generationen was zu bieten – und der Eintritt ist frei. vg

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.