Lindenplatz wird erst im nächsten Sommer umgestaltet

Die für Herbst vorgesehene Umgestaltung des Lindenplatzes wird seitens des Fachbereich Planen und Bauen auf das nächste Jahr verschoben. Grund ist die längere Bauzeit am Bahnhofsvorplatz. Dort werden zusätzliche Maßnahmen der Stadtwerke notwendig, die dort Fernwärmeleitungen verlegen, so dass ein Teil des Umleitungsverkehrs über einen längeren Zeitraum über den Lindenplatz geführt wird.

Da es auch zu verkehrlichen Einschränkungen durch die Umgestaltung am Lindenplatz kommen wird und anderseits ein Arbeiten an diesem Hauptverkehrsknotenpunkt gerade in den Wintermonaten nicht empfehlenswert ist, wurde beschlossen, diese Maßnahme in den Sommerferien 2017 vorzunehmen.

Vorgesehen ist dann die Überführung der provisorischen Maßnahmen, durch die das Unfallgeschehen im Radverkehr deutlich reduziert werden konnte, in eine bauliche Gestaltung sowie eine Erneuerung der Fahrbahndecke. Die Fußgängerampeln sollen allerdings bereits im Vorwege mit einer blinden- beziehungsweise sehbehindertengerechten Ausrüstung versehen werden.

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.