Eutin: Gelbe Karte für Parkplatzsünder

 

Es ist nicht nur eine Ordnungswidrigkeit, sondern vor allem eine Respektlosigkeit den Betroffenen gegenüber: Das unbefugte Parken auf Parkplätzen für Menschen mit Behinderung. Obwohl diese Parkplätze mit dem bekannten Rollstuhlsymbol deutlich sichtbar gekennzeichnet sind, stellen sich nach wie vor viele Autofahrer auf die für sie nicht vorgesehenen Flächen und blockieren diese. Für mobilitätseingeschränkte Menschen, die dringend auf die Parkplätze angewiesen sind, ist das ein unhaltbarer Zustand.

Um auf dieses Ärgernis aufmerksam zu machen, organisiert der Landesverband Schleswig-Holstein des Sozialverband Deutschland (SoVD) am kommenden Freitag, 26. August, eine landesweite Aktion unter dem Motto „Sie haben meinen Parkplatz! Wollen Sie auch meine Behinderung?“.

Auch der SoVD-Ortsverband Malente wird sich an der Aktion beteiligen und die Parksünder mit einer gelben Karte (siehe Bild) auf ihr Fehlverhalten aufmerksam machen. „Dabei wollen wir mit den Autofahrern ins Gespräch kommen und informieren. Wir wollen aufklären, nicht belehren“, so die kommissarische Ortsvorsitzende Monika Hausberg. Los geht’s um 15 Uhr auf dem Lenter Platz.

Foto: hfr

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.