Folkbreeze bei der Gartenschau

Die Band „Trasnu“ begeistert alle Folkfreunde: Die Musikalität von Guido Plüschke, Stefan Gabriel und Cornelius Bode ist ansteckend. (hfr)

Das Event „Folkbreeze“ lockt mit drei Konzerten auf die Gartenschau.

Ein Hoch auf den Folk: Am Donnerstag, 25. August, lädt die Landesgartenschau in Zusammenarbeit mit dem Eutiner Whiskybotschafter Volker Mc Rätzke zum Musikevent „Folkbreeze“ auf die Sparkassen-Bühne ein. Als Kenner der deutschen Folkszene hat Mc Rätzke drei herausragende Musikacts aus dem Norden für die Veranstaltung gewinnen können.

Los geht es um 15 Uhr mit der Band „Guinness & Beugelbuddelbeer“. Das Dithmarscher Trio um Henning Gussmann hat nicht nur irische Traditionals in seinem Programm, sondern auch plattdeutsche Lieder, die im Stil des Irish Folk stimmungsvoll und mitreißend präsentiert werden. Ab 17 Uhr ist die national und international bekannte Band „Trasnu“ zu Gast. Das Hamburger Trio, das gerade erst ein Konzert beim Schleswig-Holstein Musik Festival vor 1200 Leuten gespielt hat, wartet ebenfalls mit Irish Traditionals auf.

Zu guter Letzt spielt von 19 bis 20.30 Uhr die Larry Mathew Blackstone Band aus Hamburg auf. Das Quartett ist bekannt für guten, erdigen Irish Folkrock. Auf dem Programm stehen rockig phrasierte Eigenkompositionen, irische Jigs und Reels sowie melancholische Balladen. Harmonische Arrangements und packende Rhythmen sind gepaart mit einem traditionellen bis modernen Sound. Bandleader Larry Mathews, ein in Hamburg lebender Ire, ist eine feste Größe in der Folkszene.

In den Pausen um 16.30 und 18.30 Uhr tritt der Clan-Piper Marc Baekler auf. Der Eintritt ist mit LGS-Dauer- oder Tageskarte frei. Im Anschluss findet um 21 Uhr noch ein After- Show-Konzert mit „Trasnu“ in „Mc Rätzkes Whisky- & Rum-Paradies“, Peterstraße 24, statt. vg

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.