„Heine satt“ mit viel Musik

Unter dem Motto „Denk` ich an Deutschland in der Nacht, bin ich um mein Geld gebracht“ nähert sich die Kabarettistin Helga Siebert am Mittwoch 24.

August, „ihrem“ Heinrich Heine. Sie fühlt intensiv mit dem Mann, dem die Hamburger erst ein Denkmal errichteten, nachdem er längst nicht mehr unter ihnen weilte. Die Zuschauer erwartet eine ganz persönliche Auswahl an Gedichten und Texten, die von der Akkordeonistin Angelika Eger begleitet und klangvoll in Szene gesetzt werden. Die Veranstaltung beginnt um 20 Uhr im Museum der Stadt Bad Schwartau, Schillerstr. 8-10. Der Eintritt kostet 14 Euro, ermäßigt zehn Euro. Foto: HFR

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.