Lübeck fiebert mit Munskis Achter mit

Will Gold mit dem Deutschland-Achter: Maximilian Munski. (FEN)

Am Samstag wehrt ein Hauch von Olympia am Geniner Ufer: Beim Olympischen Rudertag drückt Lübeck seinem Top-Ruderer Maximilian Munski (LRG) beim Public Viewing die Daumen, der in Rio de Janeiro mit dem Deutschland-Achter um die Medaillen kämpft.

Der Samstag bei Michelsen (Holzgroßhandel) beginnt um 10 Uhr mit Slalomrudern, Kinderrudern, Wasserski mit einem Achter ziehen, ehe ab 12 Uhr ein Wettkampf zwischen Ruderern und Läufer sowie diverse Bootsgruppen sich Rennen liefern. Um 15 Uhr beginnt die Live-Übertragung aus Rio mit dem Einer-Finale der Frauen, ehe um Max Munski ab 16.24 Uhr im Achter hoffentlich um Gold mitkämpfen kann.

Für das Rio-Feeling sorgt eine Sambagruppe mit Tänzerinnen und Trommlern (12 und 14 Uhr), außerdem kommen Peter Michael Kolbe (fünffacher Weltmeister und dreifacher Silbermedaillengewinner bei Olympia im Einer) und Thomas Lange (ebenfalls fünffacher Weltmeister im Einer und Doppelzweier und zweifacher Olympiasieger im Einer). Außerdem gibt es Ruderergometer, Kinderschminken, Ballwerfen in ein Boot, Spielmobil, eine Hüpfburg und einen Beachclub. Zudem präsentieren diverse Ruderriegen ihren Verein.

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.