Kurpark in bunten Bildern

Die Fotografen Julia Freese und Reinhold Wiegers sind für den Kalender 2017 im Kurpark auf Motivsuche gegangen. (hfr)

Der Kalender 2017 ist ab sofort erhältlich.

Alle Jahre wieder: Zum neunten Mal hat der Verein der Freunde des Malenter Kurparks einen Kalender zusammengestellt, der das Gartendenkmal in stimmungsvollen Motiven aus allen Jahreszeiten präsentiert.

Der von den Architekten Karl Plomin und Peter Arp geschaffene Kurpark von Malente gehört zu den schönsten Gartenanlagen Norddeutschlands. Davon zeugt auch der neue Kalender. Ungewöhnliche Perspektiven lassen das grüne Areal immer wieder in einem anderen, neuen Licht erscheinen. Der Fotograf Reinhold Wiegers hat besonders schöne Momente auf der Schwentinewiese mit seiner Kamera festgehalten und sie dem Verein kostenlos für eine Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Julia Freese, die Vorsitzende der Malenter Kurpark-Freunde, hat die restlichen Fotografien beigesteuert.

Darunter sind unter anderem Bilder von den schneebedeckten Luftwurzeln der Sumpfzypressen oder von der im Dezember blühenden Kirsche. Das Titelblatt zieren leuchtende Rhododendron- Blüten.

Der Verein bietet mit dem Kurpark-Kalender 2017 erneut ein attraktives Malente- Souvenir für Gäste. Außerdem ist es für Malenter Bürger eine gute Möglichkeit, den Kurpark zu unterstützen, denn Erlös kommt dem einmaligen Areal zugute. Der Kalender kostet sieben Euro und ist ab sofort beim Tourismus-Service Malente, im Kiosk 13, bei Schreibwaren Errulat, Blumen-Franck, Schreibwaren Suhr und im Pflanzencenter Buchwald erhältlich.»Weitere Infos im Internet auf www.kurpark-malente.de

vg
Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.