Tierheim Eutin: Schüler spenden für „Lynn“

Die Pönitzer Schüler hoffen, „Lynn“ helfen zu können. (Billhardt)

Das Eutiner Tierheim bekam kürzlich Besuch von einer kleinen Abordnung der Gemeinschaftsschule Pönitz. Vier Schüler der Klasse 7a und Lehrerin Janina Matern überbrachten eine Spende in Höhe von 222 Euro.

Seit zwei Jahren sammeln die Schüler ihre Pfandflaschen und übergeben den Erlös an das Tierheim im Diekstauen 5. „Es sind alle fleißig bei der Sammelaktion mit dabei. Die Schüler zeigen sehr viel Freude und Engagement“, so Matern. Im vergangenen Jahr haben die Pönitzer Schüler durch ihre Aktion eine dringende Operation für den Husky-Mix „Skip“ mitfinanziert.

Und diesmal soll das Geld für die Schäferhündin „Lynn“ eingesetzt werden. Denn der fünfjährige Vierbeiner bekommt wegen eines Hüftschadens Schmerzmittel und Spezialfutter und muss regelmäßig zum Tierarzt. Im Eutiner Tierheim hat man die Hoffnung, doch noch einen neuen Besitzer für die  sehr menschenfreundliche Hündin „Lynn“ zu finden. »Kontakt gibt es unter Telefon 04521/73644.

MB

Kommentar hinterlassen zu "Tierheim Eutin: Schüler spenden für „Lynn“"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*