Schaurige Wolfsschlucht

Der junge Jägersbursche Max (Daniel Pataky) macht sich Hoffnung auf die Hand der Försterstochter Agathe. Zuvor muss er allerdings beim Zielschießen bestehen. Hierfür geht er in der schaurigen Wolfsschlucht einen Pakt mit den finsteren Mächten ein Carl Maria von Webers Romantik-Oper „Der Freischütz“ ist noch zweimal auf der Freilichtbühne der Eutiner Festspiele zu sehen: Am Freitag, 5.

August, um 20 Uhr und am Mittwoch, 10. August, um 19 Uhr. Karten unter Telefon 04521/80010. Foto: Eutiner Festspiele

Kommentar hinterlassen zu "Schaurige Wolfsschlucht"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*