Oldtimer – live und in Ölfarbe

Vor seiner Oldtimer-Fotowand präsentiert Fotograf und Kunstkreis-Chef Achim Tsutsui ein Auto-Ölgemälde von Doris von Klopotek. (Graap)

Oldi-Treffen auf der Gartenschau – Autobilder beim Kunstkreis Eutin.

Ob Mercedes 280 CE Coupé, FIAT 124 Spider oder Ford Mustang Cabrio – an diesem Wochenende ist der Oldtimer Club Lüneburg mit 14 nostalgischen Fahrzeugen auf der Landesgartenschau in Eutin zu Gast. Am Sonnabend und Sonntag, 30. und 31. Juli, sind die Schätzchen jeweils von 10 bis 18 Uhr auf der Aktionsfläche an der Oldenburger Landstraße zu bestaunen.

Der Kunstkreis Eutin nimmt das Oldtimertreffen zum Anlass, im Tischbein-Gartenhaus in der Stolbergstraße 8 eine Sonderausstellung speziell zu diesem Thema aufzubauen, die an beiden Tagen von 11 bis 18 Uhr geöffnet ist. Denn der Vorsitzende des Kreises der Künste, Achim Tsutsui, ist selber Fan der kultigen Karossen und besaß in den 70ern mal einen Mercedes 190 SL Cabrio, ein sogenanntes Nitribitt-Auto von 1955. Heute beschränkt sich der Fotograf darauf, Oldtimer zu knipsen: Seine Fotos von Hamburger Stadtpark-Rennen hat er eine stimmige Kombination von Schwarz- Weiß und Farbe verpasst.

Diese Motive wiederum hat die Hamburger Malerin Doris von Klopotek in Öl neu interpretiert. Außerdem setzt sie US-Oldtimer-Wracks in Szene. Als Leinwand nutzt sie Kaffeesäcke, welche den Arbeiten eine besondere Note verleihen.

Die Finissage beginnt am Sonntag um 17 Uhr. vg

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.