Fingerabdruck statt Schlüssel

Hausautomationssysteme sind in vielen Haushalten selbstverständlich geworden. Auch vor der Haustür macht die Elektronik nicht Halt. Die moderne Haustür öffnet und verriegelt vollautomatisch – ohne dass sich die Hausbewohner noch mit Schlüssel und Schlüsselloch herumplagen müssen. Statt eines klassischen Schlüssels oder Zutrittskontrollsystemen etwa mit Magnetkarte oder Mikrochip, die letztlich genau wie ein Schlüssel immer mitgeführt werden müssen, lässt sich auch ein EntraSys Fingerprint-Scanner installieren. Mehr Infos dazu unter www.groke.de. Für die Öffnung der Tür genügt dann einfach der eigene Fingerabdruck, der einmal eingelesen und gespeichert wird. Vergessene oder verlorene Schlüssel gehören ein für alle Mal der Vergangenheit an – besonders bei Familien mit vielen Mitgliedern ist das von Vorteil. djd

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.