Eine Show mit Herz und vielen Tieren

Reiterhof-Chefin Elfi-Jaqueline Meyer und Reitlehrer Alexander Hofer freuen sich mit den jungen Reitern Smilla Kulessa, Sophia Paul, Finja Gültzow, Ella Richter und Noah Schmidt auf das Showfestival. (Graap)

Am 24. Juli stellen rund 100 Akteure vom Reiterhof Fissau ein buntes Programm auf die Beine – wieder mit Verkaufsschau für Ponys.

Für Pferdefreunde ist es seit fast drei Jahrzehnten das Highlight jeden Sommers: Am Sonntag, 24. Juli, findet auf dem Reiterhof Fissau von 12 bis 18 Uhr die 28.

Non-Stop- Show rund um Pferde und Ponys statt.

Seit sechs Wochen bereiten die jungen Reiterinnen und Reiter, deren Eltern und das Reiterhof-Team um Chefin Elfi-Jaqueline Meyer das große Event vor. Die Reitschüler haben sich die einzelnen Show- Acts selbst ausgedacht. Diese tragen so klangvolle Titel wie „Flashdance“, „Bollywood“, „Flowers“, „Stable of Love“ oder „Die Wollnys“. Das Publikum darf gespannt sein, was sich dahinter verbirgt.

„Auf jeden Fall dreht sich vieles um Liebe und Herzlichkeit. Auch in ängstlichen Zeiten wollen wir zeigen, wie schön das Leben sein kann“, betont Jackie Meyer. Mit dabei ist außerdem wieder Andrea Mönninghoff aus Pronstorf, die nach eigener Choreografie mit ihrem Friesenhengst Jorit, dem Mini-Shetti Moritz und Hund Frodo einen eindrucksvollen Auftritt präsentiert. Um 17 Uhr beginnt das traditionelle Musical-Finale mit 40 Darstellern und vielen Überraschungen.

Auch das Rahmenprogramm kann sich sehen lassen: Auf das Publikum warten eine Hengstschau der Shetlandponyvereinigung, ein Flohmarkt rund ums Pferd, ein Breitensportturnier des Reiternachwuchses und – nach jahrelanger Pause – erstmals wieder eine Verkaufsschau, bei der elf Ponys und zwei Pferde von Züchtern aus der Region vorgestellt werden.»Der Eintritt ist für Kinder frei, Erwachsene zahlen vier Euro. Alle weiteren Infos gibt es im Internet unter www.reiterhof-fissau.de.

vg
Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.