Cougars haben Spitze im Visier

Trotz eines in den Sand gesetzten Saisonstarts haben die Lübeck Cougars die Köpfe nicht hängen gelassen: Vor rund 800 Fans am Buniamshof gewannen die Zweitliga-Footballer im Nachholspiel gegen die Ritterhude Badgers deutlich mit 60:12 (33:6). Für die Zähler sorgten Jamie Dale, Mike Kresowaty (beide 18), Cody Journell (7), Julian Dohrendorf, Alexander Osiik und Simon Slenczek (alle 6). „Es war das erste Mal in diesem Jahr, dass unsere Offense so richtig ins Rollen gekommen ist, wie ich mir das vorstelle. Wir haben uns First Down für First Down erkämpft, haben den Gegner so mürbe gemacht“, lobte Cheftrainer Wille J. Robinson. Mit dem vierten Saisonsieg haben die Cougars den Anschluss an die obere Tabellenhälfte jetzt wieder hergestellt, mit einem Sieg gegen Potsdam am kommenden Samstag könnten sie schon auf Platz drei springen.

In ihrem dritten Heimspiel der aktuellen Oberligasaison konnten derweil die Lübeck Seals mit einem 27:19 gegen die Hamburg Swans den dritten Heimsieg erringen und stehen mit aktuell vier Siegen und zwei Niederlagen auf dem zweiten Tabellenplatz der Nordstaffel.

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.