Drei wollen Schützenkönig werden

2016-07-07-gilde-koe-bewerber-001-klein[1]

Jens Kruse, Renè Fleischer und Bernd Ditscher schießen um die Königskrone.
Nach dem traditionellen Büchseneinschießen für das Eutiner Schützenfest wurde es am Donnerstagnachmittag spannend. Gemäß Gilderolle müssen sich die Kandidaten für das Königsschießen bis 19 Uhr bei den Vorstehern Heiko Godow und André Meyer melden. Es werden mindestens drei Bewerber benötigt. Schon vorher wurde spekuliert, wer dann dieses Jahr mit dabei ist.

Und um 19.25 Uhr stellte der Wortführende Vorsteher Heiko Godow endlich die entscheidende Frage, wer in der Bruderschaft mindestens sechs volle Jahre der Gilde angehörig ist und am Montag um die Große Majestät mitschießen möchte. Stille im Schützenhaus – keine Meldung. Godow wiederholte nochmals seine auffordernde Frage, dann meldete sich als erstes René Fleischer. Erste Erleichterung, aber es fehlen noch zwei Mitbewerber. Heiko Godow wiederholte seine Frage, dann meldete sich Jens Kruse. Auf der Suche nach dem dritten Schützen wurde gemäß Reglement bei den Schützen mit mindestens zwei Jahren Zugehörigkeit nachgefragt, worauf sich dann der aktuelle Spaßkönig Bernd Ditscher meldete.

Unter großem Applaus der Schützenbrüder wurden die drei Königsbewerber beglückwünscht. Am Montagabend, 11. Juli, tritt das Trio beim Königsschützen auf dem Vogelberg an. Zuschauer sind herzlich willkommen. Für das leibliche Wohl der Besucher ist gesorgt.

Teile diesen Beitrag!