Super Sail Tour gastiert in Scharbeutz

Ab Freitag drei Tage buntes Spektakel auf dem Wasser und an Land für alle See- und Sehleute.

Super Sail Tour – das steht für besten, attraktiven Segelsport, coole Parties und jede Menge Spaß bei allen Beteiligten. Mit der Erfahrung in der Organisation von mehr als 90 Segelveranstaltungen ist Prosail Sail Events auch in diesem Jahr wieder Veranstalter und Gastgeber der besten Katamaransegler der Welt, die von Freitag bis Sonntag in Scharbeutz Station machen.

Prosail Sail Events hat mit der Super Sail Tour und der Sylt Sailing Week ein Event der Extraklasse etabliert, das in Deutschland einmalig ist und inzwischen weit über die Grenzen hinaus höchste Anerkennung findet.

Viele zehntausend Besucher auf jedem Event und Premium-Partner aus der Deutschen Wirtschaft belegen den Stellenwert in der Deutschen Segelsport-Szene. Die Super Sail Tour ist aber auch eine Event-Serie, in der nicht nur Segler und deren Angehörige auf ihre Kosten kommen, sondern auch die Zuschauer die Faszination des Segelsports erleben können.

Sportlich ging es zuletzt in Grömitz auf dem Wasser hoch her. Insgesamt wurden auf zwei Regattabahnen 23 Wettfahrten in drei Klassen absolviert. Die Jugendklasse O´pen Bic segelte auf ihrer eigenen Bahn und bewies wie bei ihrer Super Sail Premiere im Vorjahr, dass sogar die Kleinsten ihre Rennjollen gut im Griff haben. Die zahlenmäßig kleinste Klasse, der Hobie 14, aber immer fester Bestandteil der Super Sail Tour, hatte in Grömitz mit Markus Merten einen herausragenden Sieger. Er gewann alle acht Wettfahrten vor Erik Schwettscher. Bei den schnellen Hobie 16 dominierten bei Sonne, heftigen Böen und Hagelschauern Detlef Mohr mit seiner langjährigen Vorschoterin Karen Wichardt vor Ingo Delius und Sabine Delius-Wenig.

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.