Kita Israelsdorf wird 40 Jahre alt

40 Jahre Kindertagesstätte Israelsdorf: Für die Kinder natürlich ein Grund zum Jubeln. (Kitawerk)

Ein großes Sommerfest mit dem Mitmach-Zirkus Charivari findet am Sonnabend statt.

Die Kinder haben sich Clownsnasen gebastelt und üben schon fleißig. Denn zum Sommerfest ihrer Kita Israelsdorf am Sonnabend, 9. Juli, erwarten sie einen Zirkus – und werden selbst zu kleinen Artisten und Clowns. Anlässlich ihres 40. Jubiläums hat die evangelisch-lutherische Kindertagesstätte den Mitmachzirkus Charivari eingeladen. Außerdem freut sich das Kita-Team auf viele Eltern, Wegbegleiter und Freunde – besonders auch auf ehemalige Mitarbeiter und Kinder.

15 Kinder im Alter von zwei bis sechs Jahren besuchen derzeit die Einrichtung im idyllischen Israelsdorf nahe des Wald- und Naturschutzgebietes Schellbruch, betreut von zwei festen Erzieherinnen sowie einer Vertretungskraft und einer Praktikantin. Die Kita befindet sich heute auf dem Gelände der Dietrich-Bonhoeffer-Kirche der St.-Stephanus-Gemeinde.

Bis 2004 war die damalige Kinderstube Israelsdorf in der Grundschule Lauerholz/ Zweigstelle Israelsdorf untergebracht. Im Jahr 1976 hatte der damalige Pastor Werner Scherp die Gründung angeregt, das Diakonische Werk übernahm die Trägerschaft. Mit 20 Kindern begann der Betrieb, die erste Erzieherin leitete Gruppe damals noch allein, bis sie 1981 Verstärkung erhielt. Da war der Kindergarten bereits in einen Elternverein umgewandelt worden. Im Zuge der Schulrenovierung 2004 brauchte die Kita dann neue Räume und zog in einen damaligen Gemeinderaum um – wo sie bis heute verblieben ist.

Einen letzten großen Einschnitt im Kita-Alltag bildete im Jahr 2009 die Umstellung von einer Elementargruppe für Kinder von drei bis sechs Jahren auf eine Familiengruppe mit fünf Krippenkindern und zehn Elementarkindern. „Wir mussten komplett umdenken, haben Schulungen besucht, räumliche Veränderungen vorgenommen, die Eingewöhnung umgestellt“, blickt die heutige Kita-Leiterin Gabriele Robe zurück. Die fachliche Anbindung an den neuen Träger, das Kitawerk (seit 2008), habe dabei vieles erleichtert.

»Das Sommerfest findet am 9. Juli ab 14.30 Uhr statt. Nach einer Andacht in der Dietrich-Bonhoeffer-Kirche gibt es Kaffee und Kuchen, Spiel- und Bastelaktionen sowie den Mitmach-Zirkus Charivari.

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.