81-Meter-Turm steht jetzt in Timmendorf

Blick auf die Strandallee: Tourismusdirektor Joachim Nitz freut sich über die neue Attraktion von Timmendorfer Strand. Der 81 Meter hohe „City Skyliner“ ist im Ort nicht zu übersehen. Noch bis zum 24. Juli bietet der 270-Tonnen-Turm einen ungewöhnlichen Rundum-Blick auf Timmendorfer Strand. Das sei „etwas Neues, etwas Innovatives“, freut sich Timmendorfs Tourismuschef Joachim Nitz. Immerhin handelt es sich um den „weltweit einzigen mobilen Aussichtsturm“, wie Christoph Loosen von der Skyliner GmbH betont. Natürlich hat es um die Attraktion, die mit 13 Sattelaufliegern ins Seebad transportiert wurde, im Vorfeld auch eine „intensive Diskussion“ gegeben, wie Loosen es nennt. Das sieht er aber positiv: „Am Ende steigert das die Akzeptanz“, sagt er. Mit der Aussichtsplattform fahren die Gäste nun wie in einem Fahrstuhl 72 Meter hoch. Rund sieben Minuten dauert die Fahrt. Erwachsene zahlen dafür acht, Kinder fünf Euro. Foto: HN

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.