„Ickes“ Team Vize-Meister im Schärfe-Wettstreit

Mit dem deutschen Vizemeister-Titel ist das Team von „Icke’s Imbiss“ in Bad Schwartau von der Meisterschaft im Schärfeessen in Hannover zurückgekehrt. Es ist die bisher beste Platzierung. Der Chef des Kult-Imbisses an der Ludwig-Jahn-Straße hat bisher siebenmal mit seinen Mitstreitern an einer Meisterschaft teilgenommen. Sven Böbs (v. li.), Sven Dobberstein, Stephan Kühne, Rene Reebe, Manuel Rybacki und Teamchef Michael (Icke) Hermann (vorne) neben Maskottchen Rafi gingen mit der Konkurrenz über elf Runden und bis zum Schärfegrad von neun Millionen Scoville und mussten sich dieses Mal nur dem Team „Bruzzelhütte“ aus Hamburg geschlagen geben, das sich – wie sich nach dem Wettstreit von insgesamt fünf Teams herausstellte – nicht an die Regeln gehalten hatte (ein Teilnehmer war Schärfe-resistent). Doch „Icke“ Hermann blickt nach vorn. Er hat schon die Zusage von zwei ausgewiesenen Schärfe-Essern für die nächste Meisterschaft. Die Konkurrenz muss sich also warm anziehen.

Foto: Samuel-Thomas Knuth

Kommentar hinterlassen zu "„Ickes“ Team Vize-Meister im Schärfe-Wettstreit"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*