Nils Landgren und Big Band

Nils Landgren gibt gemeinsam mit den Schülern der OGT Big Band ein Konzert in Timmendorf. (KG)

Open-Air-Jazz-Konzert mit Lokalkolorit und Prominenz zum Auftakt der „JazzBaltica“.

Für die Schüler der Big Band des Ostsee-Gymnasiums von Timmendorfer Strand wird der 23. Juni zu einem echten Highlight: Die Schüler werden am Donnerstag gemeinsam mit dem weltbekannten Posaunisten Nils Landgren um 19 Uhr ein Jazz-Konzert auf dem Timmendorfer Platz geben. Im September geht es dann auf eine Konzertreise nach Japan.

Nach Timmendorfer Strand kommt der Musiker, weil er der künstlerische Leiter der „JazzBalica“ ist und zum Auftakt dieses Jazz-Festivals – wie schon in den beiden Jahren zuvor – ein gemeinsames Konzert mit den Schülern der OGT Big Band, die von Dr. Axel Ster geleitet wird, geben wird. „Das Warm-up-Konzert mit solch hervorragenden Künstlern ist immer ein Genuss für die Ohren“, freut sich Timmendorfs Tourismuschef Joachim Nitz. Die Zuhörer, die dem kostenfrei Open-Air lauschen, dürfen sich auf ein abwechslungsreiches Programm aus Jazz, Swing, Latin und Funk freuen.

Die „JazzBaltica“ selbst findet von Freitag bis Sonntag, 24. bis 26. Juni, auf dem Gelände der Niendorfer Evers- Werft und im Niendorfer Hafen statt. Für die Konzerte in der Evers-Werft, gibt es nur noch Restkarten. Allerdings bietet die „JazzBaltica“ auch kostenlose Open-Air- Konzerte. Das detaillierte Programm ist im Internet unter www.jazzbaltica.de zu finden. KG

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.