Heimspiel für Noelani

(Hoch Zwei/juergen Tap)

„Mercedes-Benz SUP World Cup“ findet erstmals in Scharbeutz statt.

Erstmals wird der „Mercedes-Benz SUP World Cup“ von Freitag bis Sonntag, 24. bis 26. Juni, am Aktionsstrand von Scharbeutz ausgetragen. Die besten internationalen SUP-Sportler treten am kommenden Wochenende gegeneinander an, unter ihnen ist auch Noelani Sach aus Eutin.

Die dreimalige Gewinnerin der „German SUP Challenge“ wird sich das Heimspiel nicht entgehen lassen und beim World Cup in Scharbeutz alles geben. Andere Teilnehmer reisen aus Hawaii, Dänemark oder sogar aus Australien an, um an den Wettkämpfen teilzunehmen. Für sie geht es um wichtige Ranglistenpunkte bei der Stand Up World Series und um ein Gesamtpreisgeld in Höhe von 25000 Dollar.

Aber auch für die Zuschauer ist gesorgt. Am Sonntag gibt es ein eigenes Kids Race, für Kinder im Alter von zwölf bis 16 Jahren. Wer möchte, nimmt an einem der Jedermann-Rennen teil, für die man sich auch spontan vor Ort noch registrieren lassen kann. Im Rahmen der SUP-Messe präsentieren namhafte Hersteller brandneues Equipment, das gerne vor Ort ausprobiert werden darf. An den ersten beiden Abenden werden entspannte Strandpartys gefeiert.

„Scharbeutz hat ein weltoffenes, modernes Flair, und so passt ein internationaler World Cup hier sehr gut her. Auf jeden Fall schaue ich mir die Wettkämpfe an und drücke natürlich Noelani aus Ostholstein besonders die Daumen. Wir hier in der Bucht halten schließlich zusammen“, meint André Rosinski vom Vorstand der Tourismus- Agentur Lübecker Bucht. »Einen Überblick über das gesamte Programm des Sportevents bietet die Website www.supworldcup.de.

KG
Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.