Start frei für den Ferienpass

Mit vielen helfenden Händen wurden die 1800 Programmhefte für die Kinder im Jugendzentrum gefaltet und zusammengelegt. (hfr)

Die Stadt Eutin hat ein Programm mit 85 Terminen zusammengestellt.

Die Sommerferien rücken näher, und für die Stadt Eutin ist es an der Zeit, die Ferienpass-Aktion 2016 zu präsentieren. Das orange Programmheft mit allen Informationen wird derzeit an den Eutiner Schulen verteilt und liegt öffentlich im Rathaus, in der Kreisbibliothek und im Jugendzentrum aus. Es enthält eine Mischung aus bewährten und beliebten Veranstaltungen sowie einigen neuen Angeboten.

An jedem Ferientag findet mindestens eine Aktion für Schulkinder im Alter bis 14 Jahren statt, insgesamt stehen 85 Termine mit 55 verschiedenen Aktionen auf dem Programm. Den Schwerpunkt bilden die zehn Ausflüge und Fahrten in die nähere Umgebung. Neben den traditionellen Zielen – wie die Karl-May-Spiele, der Abenteuerspielplatz Trappenkamp und der Hansa-Park – geht es zum Besuch der HSV-Arena nach Hamburg, in die „Phänomenta“ nach Flensburg und in den Zoo nach Rostock.

Bastelnachmittage, Kinovorführungen, Kinderdisco, Kochaktionen und sportliche Angebote und Übernachtungen in einer Heuherberge runden die Aktivitäten ab.

Das Anmeldeformular ist spätestens bis zum 1. Juli an die Jugendpflege zu senden. Nach der Erfassung aller Teilnehmer und ihrer Wünsche werden die Plätze gegebenenfalls im Losverfahren vergeben.

Zwischen dem 11. und 13. Juli sind die bestätigten Anmeldungen im Jugendzentrum zu bezahlen. 

»Das Programmheft steht auch im Internet unter www.jugendzentrum-eutin.de zum Herunterladen bereit.

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.