Mehr Bio geht nicht!

Naturkosmetik aus der eigenen Manufaktur in Malente.

Eigentlich ist Laura Schmidt-Battista Opernsängerin, ihre berufliche Leidenschaft aber gilt seit sieben Jahren der Herstellung von Naturkosmetik. Unter der Marke „Sonnenbaum“ bietet die Malenterin den Kunden das an, was immer mehr Menschen suchen: Allround-Produkte aus biologischem Anbau ohne synthetische Zusatzstoffe.

In jedem Glastiegel mit Pflegebalsam steckt ein Stück ihrer Persönlichkeit, denn die gebürtige Schweizerin pflanzt, erntet, produziert und vertreibt die Kosmetika selbst – alles entsteht von A bis Z in eigenhändiger Arbeit. „Dazu braucht es natürlich Erfahrung. Das Wissen habe ich mir in den vergangenen 20 Jahren angeeignet. Ich habe unter anderem ins Pharmazie-Studium hineingeschnuppert, eine Heilpflanzenschule in Lyon besucht und ein landwirtschaftliches Praktikum im ökologischen und konventionellen Anbau absolviert“, erzählt Laura Schmidt-Battista, die vor zwei Jahren mit ihrer Familie aus Bayern ins Kneippheilbad zog.

Vor dem Umzug hat sie natürlich genau getestet, wie ihre Pflanzen im norddeutschen Klima gedeihen. „Erstaunlich gut, die Bedingungen ähneln dem Alpenklima – starke Sonne und viel Wind stressen die Pflanzen, die dadurch mehr Wirkstoffe entwickeln“, erläutert Laura Schmidt-Battista. Sie baut keine reihenmäßigen Kulturen an, sondern integriert ihre Pflanzen in die romantische Landschaft rund um ihre Jugendstilvilla „Rosenwind“ in der Lindenallee. Hier arbeitet sie mit robusten, sehr intensiv duftenden historischen Rosensorten, die man schon im antiken Rom und im Mittelalter kannte. Sie baut Kräuter an, experimentiert mit Lavendel und sammelt zusätzlich Pflanzen in der Wildnis der Alpen und Ostseeküste.

In ihrer Manufaktur verarbeitet Laura Schmidt-Battista dann die Pflanzen. „Mit Blumen und Düften zu arbeiten, ist auch eine Kunst, denn man muss eine Komposition zusammenstellen. Es hat lange gedauert, die passenden Rezepturen anzufertigen. Wie ein Koch muss man seine Zutaten richtig wählen.“ Ihre Pflegeprodukte können wie ein erlesener Wein Geschichten erzählen – oder Laura Schmidt-Battista übernimmt dies auch selbst, wenn sie auf Messen und Kunsthandwerkermärkten mit Menschen ins Gespräch kommt. Eines kann sie mit Fug und Recht behaupten: Mehr Bio geht nicht! »Eingesetzt wird ihre Naturkosmetik unter anderem in der Malenter „Praxis für Dich“. In Bosau sind die Balsams bei „nahtur design“ erhältlich. Nähere Infos online unter www.sonnenbaum.eu

vg
Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.