Hochspannung auf dem Großen Eutiner See

Die Autorin weiß, wovon sie schreibt: Angélique Mundt arbeitet ehrenamtlich im Kriseninterventionsteam des DRK, das Menschen bei potenziell traumatisierenden Ereignissen „Erste Hilfe für die Seele“ leistet. In ihrem Roman „Denn es wird kein Morgen geben“ verschwindet der beliebte Feuerwehrmann Martin König. Psychotherapeutin Tessa Ravens wird gebeten, sich um die Frau des Vermissten zu kümmern. Schnell findet Tessa heraus, dass hinter dem Fall Explosives steckt … Ein Krimi mit psychologischen Aspekten und einer unvorhersehbaren Handlung. Im Rahmen der Eutiner Veranstaltungsreihe „seefahrt:kriminell“ ist Angélique Mundt am Donnerstag, 23. Juni, um 19.30 Uhr für eine Autorenlesung an Bord der MS Freischütz zu Gast.

Foto: M. Holz »Karten gibt es noch bei der Tourist-Info Eutin am Markt 19, Telefon 04521/709734.

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.