Fahren wie zur Hansezeit

Die Saison 2016 ist bereits im vollen Gange. Viele Großereignisse werfen ihre Schatten voraus: das Shanty-Festival in Travemünde, die Travemünder Woche 2016, das „Seglarträf“ in Stralsund, sowie die „Hansesail“ in Rostock. Das Hanseschiff „Lisa von Lübeck“ ist überall dabei und kann nicht nur bestaunt und besichtigt werden. Der gemeinnützige Verein „Gesellschaft Weltkulturgut Hansestadt Lübeck“ als Betreiber der „Lisa“ bietet wieder an, auf diesen Veranstaltungen mitzufahren, Neu im Programm ist die „kleine Lisa“, ein Bastelbogen für Kinder.

Bis zu 60 Gäste pro Fahrt können das Hanseschiff unter Segeln hautnah erleben – so wie es schon zur Hansezeit die Seemänner und Kaufleute erleben durften. Als Highlight dürfte die Rückfahrt von der Hansesail Rostock nach Travemünde gelten: zehn Stunden lang die „Lisa von Lübeck“ auf der Ostsee unter Segel. Termine und Preise sind unter www.hanseschiff-luebeck.de zu fidnen.

Weitere Informationen gint e sauch im Werftbüro, Willy-Brandt-Allee 19 (dienstags bis donnerstags 9 bis 13 Uhr).

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.