Wer sah Fahrradunfall am Lindenplatz?

Durch ein Überholmanöver am Lindenplatz wurde am Mittwoch (1. Juni) eine Radfahrerin verletzt. Sie kam in eine Klinik. Die Lübeckerin fuhr am Nachmittag die Fackenburger Allee stadteinwärts in Richtung Lindenplatz. Als sie diesen kurz vor 15.30 Uhr erreichte, wurde sie nach ersten Zeugenaussagen in Höhe der Lindenstraße rücksichtslos von einem Radfahrer überholt undnzu Fall gebracht. Sie erlitt einen Schock und Kopfverletzungen. Der auf 30 Jahre geschätzte Radfahrer setzte seinen Weg mit seinem eher alten roten Fahrrad fort. Zur Unfallzeit war er mit einer langen Hose, einem weißen T-Shirt und einem Fahrradhelm bekleidet. Er hat kurze dunkle Haare und trug einen Drei-Tage-Bart. Zwei hinter dem Unfallopfer radelnde Zeugen, die der Mann zuvor auch rücksichtlos überholt haben soll, waren sich einig, dass der Radfahrer den Unfall bemerkt haben müsste. Die Polizei bittet den Radfahrer sich zu melden – ebenso wie einen Autofahrer, der den Unfall telefonisch bei der Polizeileitstelle gemeldet hat. Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon 0451/1310 entgegen.

Kommentar hinterlassen zu "Wer sah Fahrradunfall am Lindenplatz?"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*