Antonio Forcione zu Gast in Lübeck

Antonio Forcione spielt am Freitag in St. Petri. (VA)

Als „Jimi Hendrix der Akustikgitarre“ von Kollegen wie Paul McCartney geschätzt, gibt der international bekannte Musiker Antonio Forcione am Freitag, 10. Juni, erstmals ein Konzert in St. Petri zu Lübeck. Kontrabassist Florian Galow begleitet ihn.

Die Veranstaltung mit dem Titel „an evening near heaven“eröffnet das TroubaDuo, Jana Nitsch und Marcus Berthold, im St. Petri-Café, auf dem Kirchhof und dem Petriturm. Mit von der Partie ist auch das A-cappella-Quartett „Huckleberry Friends“ aus Lübeck. Das Konzert veranstaltet der Verein Lübecker Presse zugunsten der Sanierung des Turmes von St. Petri.

» Einlass ist um 18.30 Uhr, der Turm ist bis 20.30 Uhr geöffnet. Forcione und Galow spielen ab 21 Uhr. Der Eintritt kostet 18/15 Euro im Vorverkauf und 22 Euro an der Abendkasse.

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.