hanseboot ancora boat show

Die siebte hanseboot „ancora boat show“ findet von Freitag, 27., bis zum Sonntag, 29. Mai, in der ancora Marina in Neustadt statt. Rechtzeitig zum Beginn der Wassersportsaison gibt es viele Premieren im Segel- und Motoryachtbereich. Zahlreiche Aussteller präsentieren zudem an Land drei Tage lang ein umfangreiches Zubehörangebot und bieten viel Informatives und Unterhaltsames rund um das Thema Boote und Yachten. Als Weltpremiere wird die Najad 450 C vorgestellt. Mit der Sunbeam 22.1, sowie

Förderverein wird 20 Jahre alt

Wir helfen Menschen e.V. feierte sein Jubiläum im Scharbeutzer Gemeindehaus. Seinen 20. Geburtstag feierte der Förderverein „Wir helfen Menschen e.V.“ natürlich nicht allein. Zum runden Geburtstag hatten die Vereinsmitglieder 40 Flüchtlinge in das Gemeindehaus in der Strandallee 111 in Scharbeutz eingeladen. Bereits im Vorfeld hatten die 30 Mitglieder Kuchen gebacken, um die Gäste mit einem schönen Kuchenbuffet zu verwöhnen. Flüchtlinge aus dem Irak, Iran, Albanien und Syrien waren

Die Muschel erhält 1400 Euro

Die Akwaete-Quilter-Gruppe hat 1400 Euro für den Verein „Die Muschel“ gespendet. Die Vorsitzende der kreativen Frauengruppe, Renate van Zonneveld, übergab im Büro der Muschel an der Rigastraße einen mit 14 Hundert-Euro-Scheinen dekorierten Blumenstrauß an Ute Drefke, Koordinatorin des ambulanten Kinderhospizdienstes. Und die Freude war groß. Zurzeit werden 15 Familien von den Ehrenamtlern der Muschel betreut. Nicht nur die schwer erkrankten Kinder, sondern auch Geschwisterkinder

Ein Fest mit 150000 Besuchern

Das erste Hansekulturfestival hat die kühnsten Erwartungen übertroffen. Das erste Hansekulturfestival hat die Erwartungen der Organisatoren deutlich übertroffen. Nach ersten Schätzungen kamen von Freitag bis Sonntag rund 150000 Menschen in Lübecks nördliche Altstadt. Das ist ein Drittel mehr als die optimistischen Prognosen. „Besucher und Anwohner haben gemeinsam ein wunderschönes Fest erlebt“, freute sich der Christian Martin Lukas, Geschäftsführer der Lübeck Travemünde Marketing

Timmendorfs Beach Boys basteln am neuen Kader

Mit einer wichtigen Vertragsverlängerung, einem neuen Trainer und dem ersten Neuzugang meldet sich Eishockey-Oberligist EHC Timmendorfer Strand aus der Sommerpause.Neuer Coach – zunächst für ein Jahr – ist der 47-jährige Dave Rich. Er war der Wunschkandidat, nun ist der Deal perfekt. Der Deutsch-Kanadier, der zuletzt die HSV Young Freezers in der Deutschen Nachwuchs Liga trainierte, will um den Stamm der vorhandenen Mannschaft ein neues Team aufbauen. „Wir wollen junge Spieler holen

Besuch aus Schweden und Polen

In dieser Woche herrscht Ausnahmezustand in der Gerhard-Hilgendorf-Schule: Donnerstag kamen 16 Schüler mit ihren beiden Lehrerinnen Mia Kärrbrand und Sandra Johnsson aus dem schwedischen Varberg zum Austauschbesuch nach Stockelsdorf. Wenige Stunden später trafen auch die polnischen Schüler aus Okonek mit ihrer Lehrerin Martha Trebska ein. Für die polnischen Schüler im Alter von 14 bis 15 Jahren ist es der Gegenbesuch, die Stockelsdorfer waren bereits im Oktober letzten Jahres in Okonek.

Die Helferbörse macht mobil

Einrichtung spendet Fahrradanhänger für Flüchtlinge an der Lübecker Bucht. Sabine Lehners gehört der Helferbörse von Timmendorfer Strand an. „Ich betreue Flüchtlingsfamilien in Hemmelsdorf“, erklärt die ehrenamtliche Helferin. „Dabei ist mir aufgefallen, dass die Flüchtlinge, die außerhalb wohnen, wie zum Beispiel in Hemmelsdorf, Groß Timmendorf oder Niendorf, Probleme haben, die Tafel in Timmendorfer Strand zu erreichen.“ Udo Meier, der Vorsitzende der Helferbörse stimmt zu:

Lübecks zweiter interkultureller Sommer

Organisatoren haben ein Programm mit Spiel, Spaß, Leckereien und Geselligkeit vorbereitet. Nach dem großen Erfolg des interkulturellen Sommers im letzten Jahr stand für die Koordinatorinnen Christiane Wiebe von der VHS und Belén D. Amodia von der Bürgerakademie fest, dass sie auch in diesem Sommer vom 29. Mai bis 31. Juli ein umfangreiches, vielseitiges Programm präsentieren werden. Senatorin Kathrin Weiher und der Schulleiter der Gotthardt-Kühl-Schule, Matthias Isecke-Vogelsang, teilen

Lesung auf Gut Mori

Sie hat schon viele Bücher geschrieben, darunter das Marzipanmädchen: Jetzt liest Lena Johannson am Freitag, 27. Mai, um 19.30 Uhr aus ihrem Roman „Himmel über der Hallig“ im Torhaus des Guts Mori, Morier Straße 41, in Lübeck. Der Roman, bereits 2012 erschienen, ist das Ergebnis ihrer Arbeit als Halligschreiberin auf Hallig Hooge. Die Idee zu dem Buch entstand beim Besuch der Hooger Kirche. „Dort befindet sich eine Jesusfigur, die als Strandgut auf Hooge angespült wurde“, so die