Asphalt für die Straße am Koberg

Bürgerschaft entscheidet sich gegen das Kopfsteinpflaster. Beide großen Fraktionen in der Bürgerschaft, CDU und SPD, haben entschieden: die Fahrbahn auf dem Koberg wird geteert. Der Rest des Platzes behält die traditionell anmutenden Steine. Vom 25. Juli bis zum 19. September werden nicht nur die Straße am Koberg, sondern auch die Große Burgstraße sowie die Breite Straße bis zur Beckergrube saniert. Die Kosten werden auf 510 000 Euro beziffert. Mit der Entscheidung schlug die Mehrheit

Viele Beschlüsse gefasst

Die Bürgerschaft genehmigt Bauprojekte, gibt MuK und KWL Geld und erhöht die Erbpacht. Die Vorzeichen der April-Sitzung der Bürgerschaft standen auf Sturm. Nach dem öffentlichen Streit unter den Grünen auf der vorherigen Bürgerschaftssitzung, den folgenden Abspaltungen und Fraktionsneugründungen hatten manche mehr Wirbel im Stadtparlament erwartet. Das Klima im Bürgerschaftssaal war aber überraschend ruhig. Die nun acht Fraktionen arbeiteten zügig und wurden mit der Tagesordnung

Lübecks Segel-Crews haben noch Luft nach oben

Der Norden dominiert das erste Event der Deutschen Segel-Bundesliga 2016. Die 36 Clubs zeigen in insgesamt 78 packenden Wettfahrten Segelsport vom Feinsten. Am Ende gewann der Norddeutsche Regatta Verein (NRV) aus Hamburg das Auftakt-Event in Starnberg.Das Team des Lübecker Yacht-Clubs musste wegen Verletzungspech kurzfristig seine Mannschaft umstellen und nahm Maximilian Gebhard mit ins Boot. Am Ende belegten die Hanseaten den 17. und vorletzten Platz. Auch in der 2. Bundesliga lief es für

SeniorTrainer engagieren sich für die Gesellschaft

Gruppen aus Stockelsdorf und Bad Oldesloe trafen sich. Zum gemeinsamen Ideen- und Gedankenaustausch trafen sich in der vergangenen Woche die SeniorTrainer der Kompetenzzentren Stockelsdorf und Bad Oldesloe im Mehrgenerationenhaus in der Marienburgstraße. SeniorTrainer sind ältere Menschen, die ihre Erfahrungen ehrenamtlich an andere Menschen weitergeben und damit Projekte betreuen. Es sollen also keine Senioren in irgendeiner Form trainiert werden, wie der Name vielleicht vermuten lässt. Da

Shanty-Festival: Möwenschiet-Absage schlägt Wellen

Der Shanty-Chor Möwenschiet ist beim diesjährigen Travemünder Shanty-Festival (24. bis 26. Juni) nicht dabei (der Wochenspiegel berichtete). Die Wogen um die Absage haben sich aber noch nicht gelegt. Der Möwenschiet-Vorsitzende Egon Ruland verweist darauf, dass ihm noch am 4. März die Auftritte inklusive Teilnahme an der Eröffnungsveranstaltung bestätigt worden sind. „Nach meiner Kenntnis haben danach keine Kontakte zwischen Vorstand Möwenschiet und Veranstalter Shanty-Festival über

Andreas von Steegen rezitiert Wilhelm Busch

Der Schauspieler und sein Lieblingsdichter: Andreas von Steegen lädt zu einem Wilhelm-Busch-Abend ein. Dieser beginnt am Freitag, 6. Mai, um 19 Uhr im Wiener Kaffeehaus in der Markttwiete.Das Programm heißt „Wer Sorgen hat, hat auch Likör“ nach einem Busch-Zitat. „An diesem Abend möchte ich über das Leben des berühmten Humoristen zwanglos plaudern und frei aus seinen drei Gedicht-Sammlungen rezitieren“, erklärt von Steegen. Das sind „Kritik des Herzens“, „Zu guter Letzt“

Strandpiraten vor SH-Liga-Aufstieg

Spitzenreiter NTSV empfängt Verfolger VfB Lübeck zum Verbandsliga-Gipfeltreffen. Die beiden Heimspiele der „Strandpiraten“ des NTSV Strand 08 in dieser Woche könnten für den derzeitigen Spitzenreiter der Fußball-Verbandsliga Süd- Ost eine Vorentscheidung um den Aufstieg in die Schleswig-Holstein-Liga bringen. Während der VfB Lübeck II gegen den SSV Güster über ein 1:1 nicht hinaus kam und mit 62 Punkten Tabellenplatz zwei einnimmt, konnten die Timmendorfer beim SSV Pölitz mit

Himmelfahrt: Keine Toleranz für Störenfriede

An der Lübecker Bucht wird Sicherheit groß geschrieben. Die Gemeinden Timmendorfer Strand und Scharbeutz setzen in diesem Jahr erneut auf ein gemeindeübergreifendes Sicherheitskonzept zum Himmelfahrtstag. „Jeder darf zu Himmelfahrt seinen Spaß haben, aber nur solange er andere nicht stört“, erklärt die Timmendorfer Bürgermeisterin Hatice Kara. In der Vergangenheit hatte man in Timmendorfer Strand jedoch die Erfahrung gemacht, dass gerade viele junge Erwachsene diesen Tag zu

Katharinenkirche ist wieder geöffnet

Sie kann ab sofort freitags und sonnabends von 10 bis 16 Uhr besichtigt werden. Nach mehrjähriger Schließung aufgrund umfangreicher Restaurierungsarbeiten wird die um 1300 errichtete Katharinenkirche in der Königstraße wieder für die Öffentlichkeit zugänglich sein. Sie ist die einzig erhaltene der ehemals vier Klosterkirchen in Lübeck. Bis Ende September kann man den lichten Backsteinbau jeweils freitags und sonnabends von 10 bis 16 Uhr besuchen. Zu verdanken ist das dem Engagement einer

Bibellesen neu entdecken

Im Juni lädt die Kirchengemeinde Stockelsdorf ein zum Glaubenskurs „Stufen des Lebens“ mit dem Thema „Überrascht von der Freude — Bibellesen neu entdecken“. Die Teilnehmer wollen miteinander entdecken, was die Bibel zum Leben zu sagen hat und wie sie auch in schwierigen Situationen freudig überraschen kann. Im Zentrum des Glaubenskurses stehen Bodenbilder, die das Thema visualisieren und zum Dialog anregen. Es werden keine Bibelkenntnisse vorausgesetzt. Jeder ist eingeladen, sich