Kunstwettbewerb für Kurzentschlossene

Bisher haben schon über 90 Teilnehmer ihre Bilder bei der TSNT am Timmendorfer Platz abgegeben, um am Kunstwettbewerb „Mein Strandmoment“ teilzunehmen. Der Teilnahmeschluss wurde nun bis zum Freitag, 6. Mai, verlängert. „Wir möchten besonders noch jugendliche Künstler motivieren, ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen und sich noch am Wettbewerb zu beteiligen“, erklärt TSNT- Geschäftsführer Joachim Nitz. Lena Rath, die derzeit eine Ausbildung zur Kauffrau für Tourismus und

Beispielhaft in Sachen Integration

Der Schulverein Koggenweg erhielt den Lübecker Generationenpreis. Im Rahmen einer Feierstunde hat Bürgermeister Bernd Saxe im Rathaus den mit 3000 Euro dotierten Generationenpreis des Kiwanis Club in der Hansestadt Lübeck überreicht. Ayla Abali, Avan Mohammed und Jörg Rosenberger nahmen den Preis stellvertretend für den Schulverein der Grundschule am Koggenweg entgegen. Durch ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement haben die Preisträger beispielgebend die Integration von Migranten im

Senatoren vereidigt

Die beiden neuen Senatoren der Hansestadt wurden vor der Bürgerschaftssitzung durch Bürgermeister Bernd Saxe (SPD) offiziell ernannt und vereidigt. Ludger Hinsen (CDU) übernimmt vom 1. Mai an die Leitung des Verwaltungsbereichs Umwelt, Sicherheit und Ordnung. Der 54-jährige Münsteraner hatte sich bei der Wahl Ende Januar in der Bürgerschaft mit einer Stimme Mehrheit gegen den bisherigen Amtsinhaber Bernd Möller (Grüne) durchgesetzt. Der Christdemokrat war als Dezernent in Essen tätig

Neue Bäume für die Falkenwiese

Stadtteilgruppe sorgt für mehr Grün in dem Quartier. Nachdem im vergangenen Herbst mehrere Bäume aus Sicherheitsgründen auf der Falkenwiese gefällt werden mussten, gründete Bürgerschaftsmitglied Katja Mentz (Bündnis 90/Die Grünen) die Stadtteilgruppe Falkenwiese. Mit großem Engagement und ungeheurer Ausdauer startete die Initiative einen Spendenaufruf, um Geld für die neu zu pflanzenden Bäume zu sammeln. Der Plan des Bereichs Stadtgrün und Verkehr der Hansestadt sah vor, auf der

Travemünde badet an

Mit dem Anbaden wird in vielen Seebädern der Start in die Strandsaison gefeiert. Travemünde ist am Sonnabend, 7. Mai, dran. Um 14.30 Uhr wird „Lübecks Freibeutermukke“ vom Fährplatz in der Vorderreihe bis zum Kurstrand Höhe Brügmanngarten marschieren. Nach einem kurzen Countdown stürzen sich die Badegäste gegen 15 Uhr in die Ostsee. Das kann ein kaltes Vergnügen werden, wird den ersten 250 Anbadern aber mit einer Urkunde, Schinkenbrot, einem Schluck Rum und einem T-Shirt versüßt.

Ostholsteiner Mädels belegen Tabellenplatz acht

Die D-Juniorinnen des Kreisfußballverbandes Ostholstein haben bei den Landesmeisterschaften in Gleschendorf den achten Rang belegt. Im Platzierungsspiel verlor das Team gegen die U11-Landesauswahl mit 0:1. Es war der einzige Gegentreffer nach regulärer Spielzeit. Landesmeister wurde der KFV Rendsburg-Eckernförde, der sich im Finale gegen Schleswig-Flensburg mit 4:1 durchsetzte. Dritter wurde Steinburg. Mit einem 0:0 gegen Schleswig-Flensburg starteten die Ostholsteinerinnen in das

Niendorf wird zur Großbaustelle

Am Schwimmbad entsteht ein neuer Supermarkt — Areal wird runderneuert. Wer bisher in Niendorf sein Auto auf dem Parkplatz in der Sydowstraße gegenüber dem Meerwasserschwimmbad abstellte, dessen Fahrt wird künftig vor einer Großbaustelle enden. Auf der bisher weitgehend unbefestigten Fläche entsteht neben dem Großparkplatz Ost ein Edeka Markt mit einer Verkaufsfläche von 1200 Quadratmetern. Damit bekommen die Niendorfer einen eingeschossigen Vollversorgungsmarkt. Bis zu dessen

Schau zeigt frühe Lübeck-Bilder

Das Museum Behnhaus Drägerhaus lädt zur bedeutenden Fotoschau historischer Arbeiten ein. Sie zeigt einen reichen Bestand zur Geschichte der Fotografie und birgt eine Reihe von Entdeckungen: Im Museum Behnhaus Drägerhaus ist eine opulente und hoch interessante Fotoausstellung mit Arbeiten von 1840 bis 1945 eröffnet worden. „Wir waren selbst überrascht, was alles zum eigenen Bestand gehört“, freut sich Museumsleiter Alexander Bastek. Mit frühen Daguerreotypien, Salzpapieraufnahmen,

Indie-Pop aus Hamburg

Die Sängerin Katriana serviert ihren Gästen Indie-Pop-Chansons. „Katrianas Kunst ist, emotional-poetisch rüberzukommen, ohne kitschig zu sein“, schrieb das Intro-Magazin über die Hamburgerin. Am Freitag, 6. Mai, 20 Uhr, ist die Künstlerin zu Gast im Kulturraum Lübeck, Aegidienstraße 37. Foto: hfr

Angehende Superstars auf Tour

Die Top 6 von „Deutschland sucht den Superstar“ tritt am 26. Mai live in der Lübecker MuK auf. Millionen Fernsehzuschauer fiebern Samstag für Samstag mit ihnen mit: Die Finalisten der RTL-Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“ kann man jetzt auch hautnah erleben: Die Top 6 gibt am Donnerstag, 26. Mai, um 19 Uhr ein Livekonzert in der Musik- und Kongresshalle Lübeck.Nach der zweiten DSDS- Event-Show im Kloster Eberbach stehen die sechs letzten Teilnehmer fest: Laura van den