Spieler von Eutin 08 spenden für die Tafel

600 Euro für die Tafel übergaben Kevin Wölk, Arend Knoop und Sönke Meyer an Ingeborg Schläfke, die mit Enkelin Jule gekommen war. (AJ)

Es war das letzte Saisonspiel auf dem Waldeck-Sportplatz, und auch wenn sich die Fußballer von Eutin 08 wohl einen zweistelligen Sieg erhofft hatten, beeindruckte das Ergebnis gegen den SV Henstedt-Ulzburg: 7:1 für die Gastgeber lautete am Sonnabend der Endstand. 241 Zuschauer waren gekommen, um den Tabellenzweiten Eutin 08 vor der Sommerpause bei bestem Fußballwetter noch einmal spielen zu sehen – obwohl der Topklub der Schleswig-Holstein-Liga den angepeilten Aufstieg ins nächste Jahr verschieben muss.

Der eigentliche Gewinner nach der Partie war die Eutiner Tafel, denn Ingeborg Schläfke konnte als stellvertretende Vorsitzende 600 Euro von der Mannschaft entgegennehmen. „Mit dieser Spende wollen sich die Spieler bei den Zuschauern für den Zuspruch bedanken und etwas an die Eutiner zurückgeben“, erklärte Arend Knoop, Sponsor und guter Geist der Truppe. Die 08-Kicker haben die Gewinnprämie des Hallenturniers in der Sieverthalle Anfang des Jahres in Höhe von 300 Euro gegeben, auf der Weihnachtsfeier intern gesammelt und von einem Zuschauer 100 Euro erhalten. Der Verwendungszweck ist auch geklärt: Das Geld wird Tafel-Kunden einen Besuch der Landesgartenschau ermöglichen. AJ

Kommentar hinterlassen zu "Spieler von Eutin 08 spenden für die Tafel"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*