Ergebniskonferenzen zur Teilerdverkabelung

In den vergangenen Monaten fand ein Austausch mit neun Bürgerdialog-Veranstaltungen sowie drei Fachdialogen zum Erdkabel-Pilotprojekt für die 380-kV-Ostküstenleitung statt. Tennet als Vorhabenträger hat nun Streckenabschnitte im Trassenverlauf des Vorzugskorridors festgelegt, an denen die Erdverkabelung nach den neuen rechtlichen Rahmenbedingungen geprüft werden kann. Diese sollen nun in zwei Ergebniskonferenzen vorgestellt und erläutert werden. Sie finden statt für den Abschnitt Kreis Segeberg bis Lübeck am Donnerstag, 2. Juni, von 18 bis 21 Uhr in der Festhalle Bad Oldesloe, Olivet-Allee 4-6, und für den Abschnitt Lübeck bis Göhl und Lübeck bis Siems am Dienstag, 7.

Juni, von 18 bis 21 Uhr im Kreishaus Eutin, Ostholstein-Saal, Lübecker Straße 41. Anmeldung bis Montag, 30. Mai, per E-Mail an elke.knott@melur.landsh.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.