Endspurt für die Genin Meile

Jörg Burmester, Nick Mammel, Elke Ehlers, Klaus Kruse, und Jürgen Schäffner freuen sich auf die Neuauflage der Genin Meile. (PA)

Die Neuauflage am Sonntag, 5. Juni, lockt mit Attraktionen für die ganze Familie, Musik, Gewerbeausstellungen und kulinarischen Genüssen.

Dass Genin alles andere als grau und unattraktiv ist, hat die erste Genin Meile im vergangenen Jahr eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Am 5. Juni möchte man auf dem Stadtwerke-Gelände noch einen draufsetzen. Die Vorbereitungen für das große Fest laufen auf Hochtouren.

„Lübeck klingt“ – das Motto des verkaufsoffenen Sonntags wird auch in Genin aufgegriffen. „Wir veranstalten einen Bandwettbewerb, um Nachwuchsmusikern ein Forum zu geben. Als Hauptpreis winkt ein Auftritt auf der Travemünder Woche“, sagt Detlef Zielke von der Interessengemeinschaft „Alles Gute aus Genin“. Auf einer zweiten Bühne treten Profimusiker wie Mama Beat & Papa Soul sowie Strings &

Voices auf.

Besonders kleine Gäste können sich auf ein buntes Programm freuen. Den ganzen Tag über mischt sich Hektor der Gaukler unters feiernde Volk und sorgt ebenso für gute Laune wie Hüpfburg, Klettergarten und Kinderschminken. Die Basketballjugendmannschaft vom Lübecker Turnverein zeigt, was sie unterm Korb drauf hat.

Mehrere Food Trucks verköstigen Besucher mit Gaumenfreuden von Thai-Food über Crêpes bis Burger. Softdrinks oder ein gut gekühltes Craft Beer löschen den Durst. Einige Ausstellungsflächen sind übrigens noch frei. »Weitere Informationen und Anmeldung für „LSDN“ (Lübeck sucht die Nachwuchsband) bzw. für Aussteller unter:

www.biningenin.de/genin-meile

pa

Kommentar hinterlassen zu "Endspurt für die Genin Meile"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*