Großer Flohmarkt an Pfingsten

Die Miniscooter-Kinderfahrschule war bereits im vergangenen Jahr — im wahrsten Sinne des Wortes — der Renner auf dem Flohmarkt. (hfr)

Zwei „Feiertage“ für Schnäppchenjäger — Veranstalter erwarten über 150 Aussteller.

Nach den erfolgreichen Flohmärkten im vergangenen Jahr in der Bahnhof findet der diesjährige große Pfingstflohmarkt am Sonnabend und Sonntag, 14. und 15. Mai, in der durch den traditionellen Bauernmarkt bekannten Sebastian-Kneipp- Straße statt. „Aus organisatorischen Gründen haben wir uns für die Verlegung des beliebten Flohmarktes mit weit über 150 Ausstellern entschieden“, so die Veranstalter Sascha Dobbert und Frank Körner.

Direkt neben der Veranstaltungsfläche steht der Parkplatz „Am Krützen“ für die Besucher zur Verfügung. Neu in diesem Jahr ist der Abendflohmarkt am Sonnabend, der um 14 Uhr beginnt und gegen 21 Uhr endet. Auf die Lütten wartet die Miniscooter-Kinderfahrschule. Begleitet von einem umfassenden Ausstellerwechsel ist der Flohmarkt am Pfingstsonntag dann von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Als besonderes Highlight gibt es an beiden Tagen eine kleine Bühne, auf der unter anderem die bekannte Event- und Hochzeitssängerin „Anne Live!“ aus Lübeck zu hören ist. „Wer Interesse hat, sich selbst einmal auf unserer Bühne zu präsentieren, egal welches Genre, darf dies gerne nach voriger telefonischer Anmeldung tun“, so Sascha Dobbert. Tagsüber können sich die Besucher an einer der derzeit so beliebten Foto-Fun-Boxen mit vielen witzigen Requisiten ausprobieren. Betreut wird diese vom Newcomer-Fotografen Hauke Lauth. Am Samstagabend heißt es übrigens ab 19 Uhr „Disco-Time“ mit DJ Sascha.

Die Veranstalter legen viel Wert darauf, dass fast ausschließlich private Anbieter teilnehmen. Diese können sich unter Telefon 0176/ 57654530 (auch per Whatsapp) und 0170/5884884 oder online über www.flohmarkt-termine-sh.de anmelden. Aber auch ohne Voranmeldung ist eine Teilnahme möglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.