Ein Motorrad zur Neueröffnung

„Die sieht ja gut aus“, freute sich Hans-Georg Meins (23) aus Eckhorst am Montag bei der Übergabe des Motorrades durch Famila Warenhausleiter Oliver Wehr. Die Yamaha YZF R3 wurde bei einem Preisausschreiben in den Famila Warenhäusern an 82 Standorten verlost. (HÖ)

Große Verlosungs-Aktion der Famila-Häuser. Gewinner kommt aus Eckhorst.

Von überall her hörte Famila Warenhausleiter Oliver Wehr nur positive Reaktionen. „Sehr gut geworden, top“, erklärt ein Autofahrer, der auf dem Parkplatz noch einmal kurz angehalten hat, durch die heruntergekurbelte Beifahrerscheibe und reckt den Daumen nach oben. „So geht das schon den ganzen Tag“, freut sich Wehr. Im neu gestalteten und erweiterten Supermarkt brummt es wie in einem Bienenstock. Alle Kassen sind besetzt und die Kassiererinnen haben gut zu tun. „Wir sind mehr als zufrieden.“

Im Zuge der Neueröffnung nach dem Umbau hatte der Warenhausleiter auch noch ein Geschenk zu übergeben. „In allen Famila-Häusern wurde ein Motorrad verlost und wir haben den Zuschlag bekommen“, erklärt Wehr. Aus den rund 500 eingegangenen Teilnahmekarten fiel dann das Los auf einen jungen Mann, der zudem am Freitag seinen 23. Geburtstag feierte. Hans-Georg Meins aus Eckhorst freute sich über die Yamaha YZF R3 im Wert von knapp 10 000 Euro. „Ich habe das erste Mal an einem Preisausschreiben teilgenommen“, freute sich der junge Mann bei der Übergabe am Montag.

Der Feinwerkmechaniker der Fachrichtung Werkzeugbau durfte den verkleideten Supersportler, ausgestattet mit 42 PS und 320 Kubikzentimetern Hubraum sowie ABS und Doppelscheinwerfer als verfrühtes Geburtstagsgeschenk in Empfang nehmen. „Die sieht ja gut aus“, freute sich Meins, der seit zwei Jahren den Führerschein besitzt und seit Montag auch die großen Maschinen fahren darf. Dann mal allzeit gute Fahrt. HÖ

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.