Starthilfe für Nähwerkstatt

Mit vier Nähmaschinen und einem Scheck über die Summe von 500 Euro konnte Wiebke Kiß (Mitte), Präsidentin der Lions Ostholstein, jüngst für strahlende Gesichter in der Eutiner Familienbildungsstätte sorgen. Dort steckt man nämlich mitten in der Planung für eine Nähwerkstatt: „Wir sind ganz offen und sehen, in welche Richtung das Interesse geht. Wir sind ja eine Familienbildungsstätte und haben jedes Alter im Auge“, sagt Leiterin Simone Bruhn (links). Gemeinsam mit Margit Kaiser nahm sie die Spende, das Ergebnis einer Lions-Kleidertauschbörse, entgegen. Spätestens ab September sollen die Maschinen rattern. Stoffreste und alte Nähmaschinen sind willkommen. Foto: Jabs

Kommentar hinterlassen zu "Starthilfe für Nähwerkstatt"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*