Immer wieder Schottland

Angela Jagenow zeigt ein Foto von Eileen Donan Castle, das Christopher Behrmann geschossen hat. (Graap)

Kunstkreis zeigt Fotografien von Angela Jagenow und Chris Behrmann.

„Das ist schon eine Wahnsinnslandschaft, es gibt viel Ruhe und tolles Licht zum Fotografieren“, schwärmt Angela Jagenow von Schottland. Dieses Fleckchen Erde zieht die Eutinerin und ihren Partner Christopher Behrmann fast magisch an. „In diesem Frühjahr waren wir bereits zum 13. Mal dort. Meist sind wir als Camper abseits der Großstädte zwischen den Highlands, der Westküste und den Orkney-Inseln unterwegs.“ Dabei sind eindrucksvolle Bilder entstanden, die die beiden Fotokünstler noch bis zum 30. Mai beim Kunstkreis Eutin im Tischbein-Gartenhaus in der Stolbergstraße 8 unter dem Titel „Immer wieder Schottland“ präsentieren.

Seine Leidenschaft fürs Fotografieren kann das Duo in Großbritanniens rauem Norden ausleben. „Das Licht wechselt ständig. Wolken, Wind und Wetter sind nicht vorhersehbar. Mit Kamera und Stativ werden wir zu einem Teil der Natur“, sagt Angela Jagenow. Davon zeugen die zwei Dutzend Fotos, die Jagenow und Behrmann für ihre erste Ausstellung ausgewählt haben: kulturhistorische Stätten auf den Orkneys, windschiefe Bäume, schneebedeckte Berge und faszinierende Seen, ein malerischer Hafenort und immer wieder Weite und Wolken. „Am beeindruckendsten ist überhaupt die unglaubliche Weite der Landschaft“, betont Angela Jagenow, und in ihren Aufnahmen haben die beiden Fotografen aus der Eutiner flickr-Gruppe diese Impression auch perfekt eingefangen.

Im Land des Whiskys hat das Paar außerdem eine Destillerie besucht und das meistfotografierte Schloss Schottlands, Eileen Donan Castle, abgelichtet. Auch ein Nordlicht wurde festgehalten sowie der eine oder andere Blick in nostalgische Altstadtstraßen. Im Grunde erklären die Fotografien ganz alleine, warum es für Angela Jagenow und Christopher Behrmann immer wieder Schottland sein muss. »Geöffnet ist die Ausstellung sonnabends von 11 bis 17 Uhr und sonntags von 14 bis 17 Uhr. Der Eintritt ist frei.

vg

Kommentar hinterlassen zu "Immer wieder Schottland"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*