Jetzt geht‘s um den Meistertitel

Organisator Thomas Strunck (Mitte) und die TSNT-Mitarbeiter freuen sich aufs Sportevent. (KG)

Buntes Rahmenprogramm für die ersten Deutschen Beach-Polo-Meisterschaften steht.

Von Freitag, 29. April, bis zum Sonntag, 1. Mai, werden am Ostseestrand von Timmendorf erstmals Deutsche Beach-Polo- Meisterschaften ausgetragen.

Organisator und Veranstalter Thomas Strunck von Baltic Polo Events erwartet bis zu 50000 Zuschauer, die das Geschehen auch kostenlos von der Seebrücke und vom Strand aus verfolgen können.

Die Teams Wiessner Immobilien & Yachting, Securitas AG/Borgward Bag for Good, Sigma/Timmendorfer Strand Niendorf Tourismuszentrale, Jaeger LeCoultre/Juwelier Lindner/Land Schleswig Holstein, Hugo Pfohe GmbH — Ford/Jaguar Land Rover und Hugo‘s/Polo & Style werden um den Titel kämpfen. Im Sattel sitzen südamerikanische Polo-Profis und die besten deutschen Polo-Spieler, darunter Thomas Winter mit einem Handicap von +5.

Bereits am Donnerstag, 28. April, beginnen um 14 Uhr die ersten Testspiele. Am Freitag und Sonnabend werden ab 12 Uhr jeweils drei Polospiele bestritten. Am Sonntag finden ab 12 Uhr drei weitere Spiele einschließlich des Finales statt. Im Anschluss erfolgt die Siegerehrung mit Pokalübergabe. Die Pony-Line mit rund 60 Argentinischen Polo-Pferden wird im Kurpark aufgebaut. „Beach Polo am Timmendorfer Strand soll ein attraktives Ereignis für die ganze Familie sein. Das ist uns wichtig“, erklärt Strunck. Entlang der Strandpromenade und an der Seebrücke sind Cateringstände zu finden.

Tageskarten für den VIP-Bereich kosten 95 Euro. Darin ist der Eintritt zur Players-Party in der Zeltlandschaft am Freitagabend enthalten. Tickets für den öffentlichen Bereich der Zeltlandschaft kosten pro Tag 20 Euro. Die Timmendorfer Strand Niendorf Tourismus GmbH veranstaltet am Sonnabend im Anschluss an die Wettkämpfe die „Latin Salsa Night mit Rasoul“ auf dem Polo- Court. Ab 22 Uhr lädt DJ Nico Kreye zum Tanz in den Mai unter freiem Himmel ein. Der Eintritt für diese Party ist frei.

»Reservierungen sind online unter www. beachpolotimmendorfer-strand.de, unter Telefon 0172/4122221 oder an der Tageskasse möglich.

KG

Kommentar hinterlassen zu "Jetzt geht‘s um den Meistertitel"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*