Bowling-Cup des TSV Pansdorf

Über 220 Spieler nahmen am ersten TSV-Pansdorf-Bowling-Cup in der Bowling World Lübeck teil. (HFR)

Der erste TSV-Pansdorf-Bowling-Cup fand am 10. April in der Bowling World Lübeck statt. Insgesamt über 220 Mitglieder, Fans, Familien und Freunde bowlten gemeinsam für die Fußballjugend des Vereins. Unter dem Motto „Jeder Pin zählt“ versuchten somit 40 Teams ab 15 Uhr möglichst viele Pins umzuwerfen und somit pro gefallenen Pin einen Cent für die Jugend des TSV Pansdorf zu erzielen. Am Ende kamen in den vier Spielrunden 48451 Pins zusammen und der gesamte Nachmittag war somit ein voller Erfolg. Die Bowling World hielt ihr Versprechen und überreichte dem Verein am Ende einen Scheck in Höhe von 684,51 Euro — neben dem obligatorischen Cent für jeden Pin, gab es noch eine Bonus-Spende für über 30000 umgefallene Pins in Höhe von 200 Euro zusätzlich. Pansdorf-Jugendleiter Tim Schlichting war voll des Lobes für den gesamten Nachmittag: „Es war eine tolle Veranstaltung und ich bin überrascht, wie positiv die Resonanz aus unserem Verein war. Ich hätte nicht gedacht, dass wir über 200 Pansdorf-Anhänger anlocken können und somit die Bowlinghalle in schwarz-weiß quasi hüllen konnten. Von F-Jugend bis Altherren waren nahezu alle Mannschaften mit Teams vertreten und auch externe Firmen stiegen mit ein. Das war schon der Wahnsinn und eine tolle Sache. Wir können nur Danke sagen und werden jetzt genau überlegen, wo wir die Spende perfekt für unsere Jugend einsetzen können.“

Bereits wenige Stunde nach Ende der Veranstaltung war die Neuauflage des Events für 2017 vereinbart und alle Beteiligten freuen sich bereits auf den 2. Pansdorf-Bowling-Cup im Frühjahr des kommenden Jahres.

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.