UKSH-Vorträge: Bauchspeichel-OP und Laufsport

Im UKSH-Gesundheitsforum werden wieder zwei Vorträge angeboten. Am Montag, 25. April, von 18 bis 20 Uhr geht es um die Folgen einer Bauchspeicheldrüsen-OP. Die Bauchspeicheldrüse spielt eine zentrale Rolle bei der Verdauung. Nach Operationen oder bei Erkrankungen kann diese Funktion gestört sein und daher eine dauerhafte Behandlung notwendig werden.

Privatdozent Dr. Dirk Bausch und Professor Dr. Sebastian Schmid zeigen gemeinsam mit Vertretern der Selbsthilfegruppe ADP die Besonderheiten dieser Behandlung auf.

Am Dienstag, 26. April, von 18 bis 20 Uhr geben PD Dr. Justus Gille, Diplom-Ingenieur Klaus Waizner und Steffen Herzmann Tipps, wie sich Neueinsteiger und ambitionierte Sportler auf die individuellen Belastungen der kommenden Laufsaison vorbereiten können. Denn Laufen ist nicht gleich Laufen. Die Referenten stellen moderne sportmedizinische Methoden vor, mit denen man seine Fitness und seinen Laufstil fachlich kompetent untersuchen lassen kann. Verschiedene sportmedizinische Diagnostikverfahren und mögliche Verletzungsmuster werden erklärt. Anmeldungen für die kostenlosen Veranstaltungen im Alten Kesselhaus, Ratzeburger Allee 160, unter Telefon 0451/ 5003880.

Kommentar hinterlassen zu "UKSH-Vorträge: Bauchspeichel-OP und Laufsport"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*