Famila Verwöhntresen wieder eröffnet

Am neuen Käsetresen bieten Fachberaterin Katharina Huch und Abteilungsaufsicht Jennifer Juhl (v.l.) rund 300 verschiedene Sorten Käse sowie Frischkäsezubereitungen auf Eis an. (HÖ)

Ein weiterer Schritt beim Umbau des Famila Warenhauses im Ravensbusch ist vollzogen: Der neue 30 Meter lange Verwöhntresen für Käse, Fleisch und Wurst ist in Betrieb gegangen.

„Wir freuen uns darüber, dass alles so schön geworden ist und wir unseren Kunden jetzt wieder die gesamte Palette bieten können“, erklärt Erstwurstverkäuferin Nadine Cords. Auch Käsefachberaterin Katharina Huch und Abteilungsaufsicht Jennifer Juhl sind sehr froh darüber, dass sie jetzt auf 14 Metern rund 300 Sorten Käse präsentieren können.

Hier wurde das Sortiment stark erweitert: neben Bio, mit rund 40 Sorten der Eigenmarke Bio Greno, auch im Bereich bei Ziegenkäse sowie fettarme Käsesorten und regionale Produkte. In einem Eistresen werden die frisch zubereiteten Frischkäsesorten sowie Antipasti und Fischsalate auf Eis präsentiert.

Im Bereich Fleisch- und Wurstwaren werden nun in der Spezialitätenecke wöchentlich wechselnde Produkte präsentiert. Auch die Braten- und die Schinkenecke ist jeweils sehr reichhaltig und vielfältig.

Beim Fleisch werden die Highlights wie zurzeit Grillspezialitäten ansprechend gezeigt. „Die Wünsche unserer Kunden stehen dabei immer im Vordergrund“, erklärt Nadine Cords. Das betrifft im Übrigen auch Platten, die vorbestellt werden können. HÖ

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.