Rotary-Club „ergolft“ 11550 Euro Spendengelder

Dr. Rüdiger Schareyka (von links), Melanie Schrader und Dr. Michael Holleck haben das Turnier organisiert und freuen sich nun gemeinsam über den großen Erfolg. (hfr)

Benefiz-Aktion brachte viel Geld für Flüchtlingskinder.

Der „Rotary-Club Lübecker Bucht- Timmendorfer Strand“ hatte zum Ende der Golfsaison im letzen Jahr neun Mal in Folge zum gemeinsamen Golfspiel auf der „Golfanlage Seeschlösschen Timmendorfer Strand“ eingeladen, um Geld für den guten Zweck zu sammeln. Die Organisatoren freuten sich am Ende über beachtliche 11550 Euro Sponsorengelder und Spenden. Der Erlös soll den Flüchtlingskindern in Lübeck und Umgebung zugute kommen. 45 hoch motivierte Golffreunde vom Golfclub Timmendorfer Strand und aus dem Golfclub Travemünde waren der Einladung der Organisatoren Melanie Schrader, Dr. Rüdiger Schareyka und Dr. Michael Holleck gefolgt und ließen sich auch von den teilweise unfreundlichen Wetterbedingungen nicht abschrecken.

Schließlich stellten sie sich gerne in den Dienst der guten Sache, zumal außerdem 100 Preise für die Siegerehrung und Tombola winkten.

„Recht herzlich möchten wir uns im Namen des ‚Rotary-Clubs Lübecker Bucht- Timmendorfer Strand‘ bei allen Sponsoren, Turnierteilnehmern und Mitwirkenden bedanken. Denn ohne die große Teilnahme aktiver Golfspieler und großzügige Unterstützung der Sponsoren könnten wir den Betrag von 11550 Euro nicht dem guten Zweck zur Verfügung stellen“, bedankt sich Dr. Michael Holleck.

Bisher wurden bereits 4000 Euro an die Lebenshilfe Ostholstein überwiesen, um die Musikförderung für Flüchtlingskinder zu unterstützen, weitere 4000 Euro hat der Förderverein der GR-Strand Europaschule in Timmendorfer Strand zur Unterstützung von Sprachkursen der Flüchtlingskinder bekommen. Die restlichen 3550 Euro sollen in die Errichtung eines Spielplatzes in Bad Schwartau investiert werden. KG

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.