Traumschiffe nehmen Kurs auf Travemünde

Das freut die Fans: Seit dem Jahr 2015 werden auf der „MS Amadea“ die Folgen der ZDF-Serie „Das Traumschiff“ gedreht. Am Sonntag, 18. August, macht der Luxusliner voraussichtlich von 13 bis 21 Uhr am Travemünder Ostpreußenkai (Vorderreihe) fest. Verabschiedet wird er bereits ab 20:30 Uhr mit Gesang vom Shanty-Chor „Möwenschiet“. Einige Tage später hat sich dann der Traumschiff-Vorgänger angekündigt: Die „MS Deutschland“ war von 1999 bis 2015 Drehort des Fernseh-Dauerbrenners.

Sie macht am Mittwoch, 28. August, voraussichtlich von 8 bis 12 Uhr am Ostpreußenkai fest und wird ebenfalls eine halbe Stunde vor Abfahrt vom Shantychor verabschiedet.

Die „MS Amadea“ besucht am Sonntag Travemünde. Foto: Helge Normann

Kommentar hinterlassen zu "Traumschiffe nehmen Kurs auf Travemünde"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*