9-jähriger Gamer beunruhigt Nachbarn

Schreie in St. Lorenz

Am Donnerstagnachmittag, 15. August, verzeichnete die Polizei einen besorgniserregenden Notruf. Eine Anwohnerin hörte aus Schreie aus der Nachbarschaft. Diese waren so laut, dass auch die Polizeibeamten am anderen Ende der Leitung mithören konnten.

Die Beamten des 2. Polizeireviers begaben sich zügig zum Einsatzort, dort gab es Entwarnung. Die Schreie stammten von einem 9-jährigen mit einem Headset auf dem Kopf. Er war emotional sehr stark in sein Computerspiel eingetaucht.

Es gab ein ermahnendes Gespräch.

Foto: Pixabay

Kommentar hinterlassen zu "9-jähriger Gamer beunruhigt Nachbarn"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*