Unfall mit Pedelec: Polizei sucht Fahrerin

Die Polizei sucht eine E-Bike-Fahrerin, die auf der Lübecker Puppenbrücke offenbar einen Unfall verursacht hat. Dabei wurde ein anderer Radfahrer verletzt. Der Unfall ereignete sich am Sonnabend, 3. August.

Ein 54-jähriger Lübeck fuhr an diesem Tag gegen 11 Uhr mit seinem Fahrrad vom Lindenteller kommend auf dem Radweg der Puppenbrücke in die Innenstadt. Ihm kam eine schlanke Frau mit kurzen Haaren entgegen. Sie fuhr mit ihrem orangen Pedelec verbotswidrig auf dem stadteinwärts führenden Radweg. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Räder und der Mann kam zu Fall und verletzte sich. Die Pedelecfahrerin fuhr unvermittelt weiter.

Bei der Anzeigenerstattung wurde angegeben, dass orange Pedelecs in Lübeck zu mieten sind. Ein Verleiher konnte bis zum jetzigen Zeitpunkt nicht ermittelt werden. Das 2. Polizeirevier Lübeck bittet um Hinweise unter der Rufnummer 0451-1310 zu diesem Sachverhalt und ggf. eines Vermieters von Pedelecs, die orangefarben sind.

(Foto: Pixelio.de/Katharina Wieland Müller)

Kommentar hinterlassen zu "Unfall mit Pedelec: Polizei sucht Fahrerin"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*